Plissees

Plissees

Um einen Schutz vor Sonneneinstrahlung oder Sichtschutz vor den Fenstern zu haben werden oft gewöhnliche Vorhänge verwendet. Es gibt jedoch auch die Variante Plissees anzubringen. Plissees gibt es in verschiedenen Ausführungen und werden meistens oben oder unten am Fenster verspannt. Plissees können auch freihängend montiert werden, diese Variante ist jedoch sehr selten.

Es gibt normale Plissees und Wabenplissees, die dann doppelt ausgeführt sind. Die Wabenplissees haben durch ihre doppelte Ausführung gewisse Vorteile gegenüber den normalen Plissees: Sie haben in der Mitte ein Luftpolster, welches gut wärme- und schallisolierend wirkt und damit vor starker Sonneneinstrahlung, aber auch lauten Geräuschen schützt. Bei Wabenplissees befindet sich der Seilzug außerdem mittig, um störende Löcher zu vermeiden, was vor allem bei Verdunkelungsplissees wichtig ist.

Plissees

Auch bei Fenstern die nicht senkrecht sind, können Wabenplissees aufgrund der Verspannung ganz leicht eingesetzt werden. 

Soll ganz besonders der Sonnenschutz im Vordergrund stehen, gibt es spezielle, stark reflektierende Plissees. Sie wehren einen großen Teil der Infrarotstrahlung und des Sonnenlichts zurück, sodass sich das Plissee und dazugehöriger Raum nicht aufheizen. 

Abgesehen von den normalen rechteckigen Plissees wurden auch andere Formen entwickelt, da es schließlich auch andere Fensterformen, anstatt der rechteckigen gibt. Zusätzlich kann man dreieckige und trapezförmige Plissees erwerben, aber auch halbkreisförmige und viertelkreisförmige werden hergestellt. Alle Formen sind mit jeder möglichen Farbe und mit jedem möglichen Stoff erhältlich. 

Zusätzlich gibt es außerdem Duo-Plissees, welche auch Tag-Nacht-Anlagen genannt werden. Den Namen haben sie ihrer Funktionsweise zu verdanken, da sie einen Lichtdurchlässigen Stoff für tagsüber und einen Verdunkelungsstoff für die Nacht haben. 

Steigen Sie jetzt von Vorhängen um, zu Plissees in allen Formen und Farben, für jede Tageszeit!