Glücklicherweise konnte ich online mein Führungszeungis beantragen

Ich wollte mehr Geld als bisher verdienen, bekam aber keine Gehaltserhöhung und keine Beförderung. Daher beschloss ich, mich nach einem neuen Job umzuschauen. Bald fand ich eine Stelle, die mir mehr Geld als zuvor versprach. Doch der Personalchef forderte von mir ein Führungszeugnis, das nicht älter als 1 Monat sein durfte. Da mein bisheriges Zeugnis vor einem Jahr ausgestellt wurde, musste ich ein Neues beantragen. Daher machte ich mich schon innerlich auf einen nervigen Behördengang gefasst. Aber dann entdeckte ich im Internet zufällig die Website https://www.selbstauskunft-anfordern.com/. Dort wurde mir versprochen, den Behördengang zu ersparen und das Dokument mir per Post zuzuschicken. Da für die Dienstleistung ein bescheidener Betrag von knapp 25 Euro verlangt wurde und das Ganze 2 Wochen dauern sollte, beschloss ich, das Führungszeugnis online zu bestellen und unternahm alle Schritte, die auf der Website von mir verlangt wurden.

führungszeungis beantragen

Neuer Weg – neues Glück

Die Tage des Wartens waren die längsten in meinem ganzen Leben. Doch am 14. Tag sah ich endlich den Umschlag mit dem Führungszeugnis. Doch nach dem Öffnen bekam ich einen neuen Schreck, weil das Dokument nicht so aussah wie die bisherigen Zeugnisse, die ich bis dato beantragt hatte. Daher war ich aufgeregt, als ich wieder zum Personalchef des potenziellen neuen Arbeitgebers kam. Doch glücklicherweise beanstandete er nichts an dem Führungszeugnis, sodass ich die Stelle bekam. Daher kann ich jedem, der ein neues Führungszeugnis braucht, nur empfehlen, dass er elektronisch das Führungszeungis beantragen sollte.